• Schokolade, Kakao
  • Xylit, Birkenzucker
  • Weintrauben, Rosinen
  • Zwiebeln
  • Knoblauch, Bärlauch, Schnittlauch etc.
  • Macadamianüsse
  • Kaffee
  • ungekochte Bohnen und andere Hülsenfrüchte
  • Pilze
  • Avocado
  • Alkohol
  • rohes Schweinefleisch (Aujeszky-Virus)
  • Schwarztee, Grüntee
  • Cola, Energy-Drinks und andere Coffein-haltige Getränke
  • Obstkerne, Steinobst
  • rohe Kartoffeln, Aubergine, Tomaten und andere Nachtschattengewächse
  • Mandeln

Ungeeignete Lebensmittel:

  • Salz
  • Brokkoli
  • gekochte Knochen (vorallem Geflügelknochen)
  • Kohl
  • Milch und Milchprodukte
  • verdorbene Lebensmittel
  • Zigaretten
  • stark gewürzte Speisen
  • rohes Eiweiss
  • Zimt

Quelle: https://www.erste-hilfe-beim-hund.de/cgi-php/rel00a.prod/joomla/Joomla_1.6/index.php/giftige-lebensmittel
Bildquelle: https://www.petspremium.de/inspiration/story/giftige-lebensmittel-fuer-hunde