Der Pudel hat eine tänzelnde und leichtfüßige Gangart.

AKC
(Amerika)
CKC
(Kanada)
ANKC
(Australien)
DNZ
(Neuseeland)
KC
(England)
Raumgreifender, tänzelnder Gang mit kräftigem Schub aus der Hinterhand. Kopf und Rute werden hoch getragen. Fehlerfreier Bewegungen sind notwendig.Ein gerader, leichtfüssiger Gang mit viel Schwung. Der Hinterfuss soll jeweils an den Platz des Vorderfusses gesetzt werden. Schwung und Reichweite in ausgeglichenem Verhältnis. Fesseln, Sprunggelenke und Füsse zeigen eine leicht federnde Bewegung. Kopf und Schwanz hochgetragen. Es ist zwingend, dass alle 3 Grössenvarianten im Ring entschlossen so bewegt werden, dass sie ein korrektes Gangbild zeigen.

Schwerer Fehler: Zu hohe Vorhandaktion, abgehackt, schlängelnd, klobig
Frei und leichtfüssiger Gang sind essentiell, mit viel Schwung. Der Hinterfuss soll jeweils an den Platz des Vorderfusses gesetzt werden. Schwung und Reichweite in ausgeglichenem Verhältnis.

Schwerer Fehler: Abgehackter, schlängelnder oder klobiger Gang
Solide, freie Bewegung, leichtfüssiger Gang sind wesentlichFrei und leichtfüssiger Gang sind essentiell, mit viel Schwung

Quelle Bilder: http://www.bijoupoodles.com/PoodleStructure.html und http://ankc.org.au/media/pdf/635576350581046930_a6a40c3a-3844-4127-a7f1-51628987b4df.pdf
Quelle Rassestandard: https://royaldarkness.ch/rassezuchtverbaende/